HALBJAHRESPROGRAMM

Vorträge 2. Halbjahr 2021

Es sind derzeit folgende Auflagen für eine verantwortungsvolle Durchführung der Vorträge zu beachten:

Für die Vorträge in der Karl-Rehbein-Schule gilt: Maximaler Personeneinlass 50 Besucher/innen, das Tragen von Masken/Mund-Nase-Bedeckung und das Einhalten eines Abstands von 1,50 Meter sowie seit dem 24.11.2021 die Regelung 2G. Eine sichere Platzzusage kann nur bei Voranmeldung an werner.bayer@igha.de erfolgen.
Für die Vorträge der Städtischen Museen im Kulturforum gilt: Vorherige schriftliche oder telefonische Anmeldung unter museen@hanau.de bzw. 06181-295-1799.

Eventuelle kurzfristige Absagen einzelner Vorträge oder auch der kompletten Veranstaltungsreihe behalten wir uns weiterhin vor.

Samstag, 28.08.2021, 18.00 Uhr, Alte Schule, Hans-Gruber-Platz 1, Großauheim, August Gaul-Saal, Eintritt frei
Vortrag von Maike Riedinger / Kassel: „Eine kleine Welt ganz groß: Insekten und ihr vielfältiges Verhältnis zu Menschen“
[Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung „Leopoldo Richter“]

Verbindliche vorherige Anmeldung unter Tel.: 06181-295 1799 bzw. museen@hanau.de
(Veranstaltung der Städtischen Museen)

Dienstag, 07.09.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Günter Rauch / Hanau: „Die Zirkumskriptionsbulle 'Provida solersque' ordnet 1821 die katholische Kirche in Deutschland neu“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Donnerstag, 09.09.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Leonie Treber / Darmstadt: „Mythos Trümmerfrauen – Von der Trümmerbeseitigung in der Kriegs- und Nachkriegszeit“
[Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)

Dienstag, 14.09.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Eric Erfurth / Obernburg am Main: „Die Römer in Germanien - Der Main-Limes von Miltenberg bis Großkrotzenburg“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Dienstag, 21.09.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Eckhard Meise / Hanau: „Hanau am Ende des 16. Jahrhunderts – Sollen die Juden vertrieben werden?“
[Vortrag im Rahmen des Jubiläums „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“]
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Donnerstag, 23.09.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Marcel Herzog / Justus-Liebig-Universität Gießen: „Lithium-Ionen-Akku: Energiespeicher der Gegenwart – und auch der Zukunft?“ [Technologievortrag]
(Veranstaltung der IGHA in Kooperation mit dem HGV, der KRS und der VHS Hanau)
Achtung: Der Vortrag muss leider aus organisatorischen Gründen entfallen und wird im Frühjahr 2022 nachgeholt!

Dienstag, 28.09.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Erhard Bus / Windecken: „Das hessische Landjudentum vom Mittelalter bis 1866“
[Vortrag im Rahmen des Jubiläums „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“]
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Mittwoch, 29.09.2021, 19.30 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Doppellesung von Prof. Dr. Heiner Boehncke / Hans Sarkowicz: „Märchen und so viel mehr. Eine Hanauer Literaturgeschichte“ sowie Tilman Spreckelsen: „Der goldene Schlüssel“
Zusammen mit dem ersten Inhaber der Brüder Grimm-Bürgerdozentur stellen die beiden Autoren ihr neues Buch der Öffentlichkeit vor, welches als 53. Band der Hanauer Geschichtsblätter Anfang 2021 erschienen ist.
Verbindliche vorherige Anmeldung unter Tel.: 06181-98 252-0 bzw. stadtbibliothek@hanau.de
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit dem Kulturforum und der Stadt Hanau, Fachbereich Kultur)

Donnerstag, 30.09.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Vortrag von Prof. Dr. Sönke Neitzel / Potsdam: „Der Zweite Weltkrieg im europäischen Gedächtnis“
[Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)
Achtung: Der Vortrag muss leider entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Dienstag, 05.10.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Werner Kurz / Hammersbach: „Hanau und die Welt des Sammelns“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)
Achtung: Der Vortrag muss leider wegen Erkrankung des Vortragenden entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Donnerstag, 07.10.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Vortrag von Dr. h. c. Georg D. Falk / Marburg: „Willige Vollstrecker oder standhafte Richter? Der Alltag des NS-Staats in der Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main“
[Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)
Achtung: Der Vortrag muss leider entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Donnerstag, 07.10.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Michael Gamer / Uni Kaiserslautern: „Künstliche Intelligenz / Artificial Intelligenc“ [Technologievortrag]
(Veranstaltung der IGHA in Kooperation mit dem HGV, der KRS und der VHS Hanau)

Donnerstag, 14.10.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Vortrag von Jens Arndt / Hanau & Thomas Rost / Hamburg: „Fliegermorde in Hanau“
[Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)

Dienstag, 19.10.2021, 19.30 Uhr, Kulturforum Hanau, Lesecafé, Eintritt frei
Vortrag von Richard Schaffer-Hartmann: „125 Jahre Brüder-Grimm-Denkmal“
[Vortrag im Rahmen des Jubiläums „125 Jahre Brüder-Grimm-Denkmal“]
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, dem Kulturforum und der VHS Hanau)
Achtung: Anmeldung über die IGHA, werner.bayer@igha.de (siehe oben).

Donnerstag, 21.10.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Vortrag von Sabine Bode / Köln: „Die vergessene Generation – Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen“
[Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)
Achtung: Der Vortrag muss leider entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Dienstag, 26.10.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Prof. Dr. Heiner Boehncke / Maintal: „Literarische Reise durch Hessen, 1. Teil – Nordhessen“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Dienstag, 02.11.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Walter Scharwies / Alzenau: „Graf von Bentzel-Sternau (1767–1849) – Herr auf Emmerichshofen bei Hanau“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Donnerstag, 11.11.2021, 19.30 Uhr, Aula der Karl-Rehbein-Schule, Hauptgebäude, 2. OG., Eintritt frei
Vortrag von Dr. Felix Kaup / Hessen Trade & Invest GmbH: „European Green Deal im Kontext hessischer Wirtschaftsförderung“ [Technologievortrag]
(Veranstaltung der IGHA in Kooperation mit dem HGV, der KRS und der VHS Hanau)

Dienstag, 16.11.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Erhard Bus / Windecken: „Begraben, aber nicht vergessen – Friedhöfe, ein wichtiger Aspekt der Kulturgeschichte“
[Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums „175 Jahre Hanauer Hauptfriedhof“]
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Donnerstag, 18.11.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Vortrag von Katrin Himmler / Berlin: „Die Brüder Himmler – Wie wurden Menschen im Dritten Reich zu Tätern?“
[Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)
Achtung: Der Vortrag muss leider entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Dienstag, 23.11.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Joachim Lorenz / Karlstein am Main: „Opal und Sphärosiderit im Untermaintrapp“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS, der VHS Hanau und der Wetterauischen Gesellschaft)

Donnerstag, 25.11.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Anja Baum / Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach: „Umweltsensitives Verkehrsmanagement“ [Technologievortrag]
(Veranstaltung der IGHA in Kooperation mit dem HGV, der KRS und der VHS Hanau)
Achtung: Der Vortrag muss leider entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Dienstag, 30.11.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Vera Hildenbrandt / Deutsches Literaturarchiv Marbach: „Das deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Donnerstag, 02.12.2021, 19.00 Uhr, Lesecafé im Kulturforum Hanau, Eintritt frei
Jörg Müllner und Anja Greulich / history media GmbH Wiesbaden und ZDF Mainz: „Wir im Krieg“ – Film und Diskussion
[Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Leben im Krieg“]
(Veranstaltung der Städtischen Museen Hanau in Kooperation mit dem HGV)
Achtung: Die Veranstaltung muss leider entfallen und soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden!

Dienstag, 07.12.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Rolf Brüning / Bruchköbel: „Rares und Kurioses aus 65 Jahren Eisenbahnfotografie“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

Dienstag, 14.12.2021, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei
Vortrag von Prof. em. Dr. Frank Deppe / Marburg: „Die Bundesrepublik vor 50 Jahren – Willy Brandts neue Ostpolitik“
(Veranstaltung des HGV in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Führungen und Studienfahrten 2021

Samstags, 11.09., 09.10., 06.11., 11.12.2021,11.00 Uhr, Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe
Sonderführungen durch die Ausstellung „Leben im Krieg“ (nur für HGV-Mitglieder!)
Verbindliche vorherige Anmeldung bei Dr. Jürgen Opfermann, Tel.: 06181-53954
Max. 10 Personen, Preis 5,00 €.

SONNTAGS UM DREI: Sonntags, 29.08., 19.09., 24.10., 07.11.2021, 15.00 Uhr, Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe
Sonderführungen durch die Ausstellung „Leben im Krieg“ (öffentliche Führungen)
Verbindliche vorherige Anmeldung unter Tel.: 06181-295 1799 bzw. museen@hanau.de
Begrenzte Teilnehmendenzahl, Preis 3,00 € – für Mitglieder des HGV freier Eintritt!

Sonntag, 12.09.2021, 15.00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang Hauptfriedhof
„Besondere Grabstätten Hanauer Persönlichkeiten“: Führung über den Hauptfriedhof mit Martin Hoppe
[Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums „175 Jahre Hanauer Hauptfriedhof“]
Vorherige Anmeldung unter Tel.: 06181-399116 bzw. his-friedhof@hanau.de

Sonntag, 12.09.2021, 16.00 Uhr, Treffpunkt: Willi-Salzmann-Halle, Heldenberger Str. 16, Nidderau-Windecken
„Burg, Stadtmauer und jüdisches Viertel“: Historische Stadtführung mit Erhard Bus M.A. durch Windecken

Sonntag, 03.10.2021, 15.00 Uhr, Treffpunkt: Eingang am Mühltorweg, kostenfrei
Führung über den Jüdischen Friedhof Hanau mit Dr. Alice Noll und Dr. Eckhard Meise
[Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“]
Männer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen

Freitag, 08.10.2021, Treffpunkt: 12.45 Uhr, Schlosstor Schloss Philippsruhe, Abfahrt: 13.00 Uhr
Studienfahrt der Freunde und Förderer Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe e.V. nach Bad Homburg
Weitere Informationen und Anmeldung bis 30.09.2021 über Hildegard Geberth, Tel.: 06181-251834 bzw. 0172-4663621 oder higageberth@web.de
Der Museumsverein fährt zur Besichtigung des Landgrafenschlosses Bad Homburg v.d.Höhe mit Besuch der Ausstellung „Eliza“, einige Plätze können an Mitglieder des HGV vergeben werden, Preis: 35,00 € (inkl. Bus, Eintritt, Kaffee + Kuchen im Schloss).

 

Ausstellungen

Bitte beachten Sie aktuelle Ankündigungen zu den Öffnungszeiten aufgrund der Corona-Pandemie unter www.hanau.de.
Auch in den Museen gelten seit dem 19. August 2021 die "3G-Regel" sowie weiterhin die AHA-Regel: Abstand, Händehygiene, Alltagsmaske tragen.

Verlängert bis 27. März 2022, Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe, Galerie im Dachgeschoss, Eintritt frei für Mitglieder des HGV
Leben im Krieg – Perspektiven auf den Zweiten Weltkrieg und sein Ende vor 75 Jahren
Ein Kooperationsprojekt mit dem Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V. und Hanauer Schulen
Achtung: Das Historische Museum Hanau Schloss Philippsruhe ist zurzeit nur Samstag & Sonntag von 11.00-18.00 Uhr geöffnet.

Verlängert bis 30. Januar 2022, Museum Großauheim, Eintritt frei für Mitglieder des HGV
August Gaul: Weil es mich freut. Plastik und Grafik zum 150. Geburtstag

Verlängert bis 24. Oktober 2021, Museum Großauheim, Eintritt frei für Mitglieder des HGV
Der Wald des Leopoldo Richter

Verlängert bis 27. Februar 2022, Museum Schloss Steinheim, Eintritt frei für Mitglieder des HGV
Jubiläumsausstellung: 700 Jahre Stadtrechte Steinheim am Main 1320–2020

 

Weitere Veranstaltungen

Donnerstag, 16.09.2021, 19.00 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule
Jahreshauptversammlung 2021 des Hanauer Geschichtsvereins 1844 e.V. (mit Vorstandswahlen)
Die geplante Tagesordnung ist allen HGV-Mitgliedern per Briefpost zugegangen.
Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme ist nur unter Einhaltung der derzeitigen gültigen "3G-Regel" möglich, dieses wird am Eingang kontrolliert werden; Mitglieder, die nicht nachweisen können, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind (24-Stunden-Nachweis!), erhalten ohne Ausnahme leider keinen Zutritt.

Sonntag, 19.09.2021, ab 14.00 Uhr, Kesselstädter Wingert, Landstraße
11. Kesselstädter Wingertfest (interne Veranstaltung der AG Kesselstädter Wingert)

Dienstag, 05.10.2021, 17.00 Uhr, Hohe Landesschule, Alter Rückinger Weg 53, Philipp-Ludwig-Forum
Verleihung des 3. Anton Calaminus-Preises (interne Veranstaltung für geladene Gäste)

Mittwoch, 01.12.2021, 16.00 Uhr, Marienkirche, Eintritt frei
Weihnachtskonzert mit Bezirkskantor Christian Mause
(max. Personenzahl: 120, Eintritt nur nach telefonischer Voranmeldung bei Frau Klasina Well unter 06181-258462 oder 0171-5318340)
Achtung: Die Veranstaltung wird unter Wahrung der 2G-Regel durchgeführt werden, bitte vorher anmelden und die entsprechenden Bescheinigungen mitbringen. Ansonsten erfolgt leider kein Einlass.