AG-Studienfahrt_Titel

Arbeitsgemeinschaft Studienfahrten

Die Arbeitsgemeinschaft Studienfahrten organisiert Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten von historischer Bedeutung. Im derzeitigen Programm werden pro Halbjahr eine halbtägige Studienfahrt in die nähere Umgebung (meist mit eigenem PKW) und eine ganztägige Busfahrt zu weiter entfernt liegenden Zielen angeboten.

Die Fahrten werden immer mit fachkundigen Führungen vor Ort und einer gemeinsamen Einkehr geplant. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, werden Vereinsmitglieder nach der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

Zum Jahresabschluss findet außerdem für unsere Mitglieder ein gemeinsames Kaffeetrinken im Museumscafé von Schloss Philippsruhe statt.

 

Bevorstehende Studienfahrten

Abgeschlossene Studienfahrten

Studienfahrt nach Worms am 25.09.2019

Mittwoch, 25. September 2019, Abfahrtzeit: wird noch bekanntgegeben
Studienfahrt nach Worms mit Führungen Dom und Jüdischer Friedhof (Tagesfahrt mit Bus)
(Weitere Informationen und das Anmeldeformular folgen noch)

Studienfahrt nach Ilbenstadt am 05.09.2019

Donnerstag, 05. September 2019, Treffpunkt: 15.00 Uhr vor der Basilika
Studienfahrt nach Ilbenstadt mit Besichtigung der Basilika (mit Privat-PKW)
(Schriftliche Anmeldung bis 28.08.2019 bei Frau Well, siehe Anmeldeformular)

Wingert 2017

Studienfahrt zur Keltenwelt am Glauberg 17.10.2018

Am 17.10. machten wir einen Ausflug zum Glauberg in der Wetterau. An den keltischen Fürstengrabhügeln wurden 1994-2000 mehrere Gräber aus dem 5 Jh.v.Chr. entdeckt. Die Fundstätte zählt zu den bedeutendsten der europäischen Eisenzeit. Wir sahen die lebensgroße Statue mit dem Abbild eines Keltenherrschers, sowie die Beigaben aus drei reich ausgestatteten Kriegergräbern. Sie sind einzigartige Relikte keltischer Kultur. Der Glauberg war um 400 v.Chr. Sitz keltischer Herrscher von weitreichender gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Bedeutung.

Welche Quellen und wissenschaftliche Methoden führten zu Aussagen, die auch politische Auswirkungen auf die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts hatten? Wie entstand das Bild der Kelten, und wie wurde Keltisches in der Moderne als gesamteuropäisches Phänomen weiterentwickelt? Diesen Spuren in Europa sind wir nachgegangen und ließen uns von der Geschichte der „Kelten“ faszinieren.